Spitzensportler, Läufer, Erfolge und die Zeit im Marathonclub Eschweiler Eschweiler


 

                                      

         

 

                                                                     

            Langstreckenläufer Burkhard Pütz, eine Biographie eines Läufers.

    

              Einige Worte des Dankes an alle im MCE, die mir geholfen haben !

       Ich bin froh damals mit allen Mitgliedern,Freunden und der Unterstützung des Vereins

    diese Erfolge erreichen zu können. Ohne euch liebe Vereinskollegen wäre ich wohl nie

    soweit gekommen. Ich möchte mich heute einmal recht herzlich, meinerseits bei allen

    bedanken. Danke ...Danke... Danke es war damals eine tolle Zeit mit euch im Club...

                                             euer ehemaliger Laufkollege Burkhard Pütz.

 

   Meine Erfolge bei den Vereinsmeisterschften im MC Eschweiler:

 

                    

                                                                               Erfolge im Verein 1990

    Burkhard Pütz wurde 1.Vereinsmeister 1990 über 10000 m in einer Zeit von 43:44 min.

   -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                                                                Erfolge im Verein 1991    

      Burkhard Pütz wurde 1.Vereinsmeister 1991 über 1500 m in einer Zeit von 05:10 min.  

      Burkhard Pütz wurde 1.Vereinsmeister 1991 über 3000 m in einer Zeit von 11:01 min.               

      Burkhard Pütz wurde 2.Vereinsmeister 1991 über 5000 m in einer Zeit von 18:35 min.     

      Burkhard Pütz wurde 3.Vereinsmeister 1991 über 10000 m in einer Zeit von 40:14 min.   

   -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                                                                Erfolge im Verein 1992       

       Burkhard Pütz wurde 1.Vereinsmeister 1992 über 1500 m in einer Zeit von 04:54 min.  

       Burkhard Pütz wurde 1.Vereinsmeister 1992 über 5000 m in einer Zeit von 17:34 min.  

       Burkhard Pütz wurde 1.Vereinsmeister 1992 über 10000 m in einer Zeit von 36:09 min.

     ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                                                                 Erfolge im Verein 1993

       Burkhard Pütz wurde 2.Vereinsmeister 1993 über 1500 m in einer Zeit von 04:58 min.  

       Burkhard Pütz wurde 1.Vereinsmeister 1993 über 3000 m in einer Zeit von 10:21 min.  

       Burkhard Pütz wurde 1.Vereinsmeister 1993 über 5000 m in einer Zeit von 17:48 min.  

       Burkhard Pütz wurde 1.Vereinsmeister 1993 über 21100 m in einer Zeit von 01:16:08 Std.

       Burkhard Pütz wurde 2.Vereinsmeister 1993 über 42195 m in einer Zeit von 02:50;26 Std.

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                                                                   Erfolge im Verein 1994

        Burkhard Pütz wurde 1.Vereinsmeister 1994 über 1500 m in einer Zeit von 05:04 min.  

        Burkhard Pütz wurde 1.Vereinsmeister 1994 über 3000 m in einer Zeit von 10:47 min.

        Burkhard Pütz wurde 1.Vereinsmeister 1994 über 5000 m in einer Zeit von 18:42 min.  

        Burkhard Pütz wurde 1.Vereinsmeister 1994 über 21100 m in einer Zeit von 01:26:57 Std.

     ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                                                                    Erfolge im Verein 1995

        Burkhard Pütz wurde 1.Vereinsmeister 1995 über 3000 m in einer Zeit von 10:27 min.  

        Burkhard Pütz wurde 1.Vereinsmeister 1995 über 5000 m in einer Zeit von 17:58 min.

        Burkhard Pütz wurde 1.Vereinsmeister 1995 über 10000 m in einer Zeit von 36:35 min.

     

 

    Der Weg zur deutschen Meisterschaft führte nur über viel angagement und fleiß beim Training.

                                                      ( Ein Bericht von einem Lauffreund des MCE...von 1992)

So auch bei Burkhard Pütz genannt "Buggi". Als er 1989 im Alter von 25 Jahren mit dem Laufen begann, konnte man nicht im entferntesten damit rechnen, daß "Buggi" 1992 zum ersten mal an den deutschen Meisterschaften teilnehmen würde.

"Buggi" wollte nach seinen Angaben nur ein wenig gesünder Leben und kam deswegen nur sonntags einmal eine Stunde zum Lauftreff der ESG, um zu Joggen. Zu diesem Zeitpunkt hatte "Buggi" schon mehrere Jahre das Rauchen aufgegeben.

Aber wer meint, das "Buggi" Kondition beim Laufen hatte, der sah sich getäuscht. Beim Lauftreff der ESG begann "Buggi" ersteinmal in der Gruppe der langsamsten Läufer, und wurde so erst an eine Stunde laufen gewöhnt. Dann einige Zeit später, wechselte er dann in die etwas schnellere gruppe, über wo er dann nach seinen Angaben unseren Läuferkollegen Viktor Holly kennen lernte. Viktor führte die schnellste Gruppe an, in der "Buggi" dann auch meinte mit laufen zu können. In der ersten Zeit ließen Viktor`s Gruppe "Buggi" immer zuerst davon laufen,um ihn dann an den Fischteichen, im Stadtwald, im Berg wieder zu überholen. "Buggi" mußte dann meistens in der nachfolgenden Laufzeit seinem zu hohen Anfangstempo, tribut zollen.  Nach einigen Angaben von einigen erfahrenen Läufern, die "Buggi`s" Laufstiel sahen, wunderten sich darüber, das "Buggi" überhaupt noch Spass am laufen fand. Denn, wie er sich beim Laufen bewegte, das war nicht mit anzusehen.

Aber,da war ja noch was! Eines Tages meinte Viktor Holly, das er aus "Buggi" einen Läufer machen will. Alle die das gehört hatten, lachten oder meinten Viktor macht einen Witz.  Also erklärte Viktor "Buggi" das es dazu nötig ist, das man dienstags und donnerstags beim Training  des Marathon Club Eschweiler erscheinen müßte. "Buggi" meinte darauf, das er sich das nochmal überlegen wolle, und dann gegebenfalls einmal kommen werde, um sich das Training an zu sehen. So kam "Buggi" auch einmal vorbei, um sich ein Bild über das Training zu verschaffen.

So begann "Buggi`s" Zeit beim Marathonclub Eschweiler, denn von nun an, wurde er immer beim Training gesehen. Er war zwar nicht so schnell wie seine Vereinkollegen, aber das machte ihm nichts aus. Die anderen Läufer bereiteten sich zu diesem Zeitpunkt, auf ihre Wettkämpfe vor. Nach einer gewissen Zeit, lief "Buggi" auch bei den Volksläufen mit. Laufzeiten das war "Buggi" noch ganz unwichtig,er versuchte immer seine Leistung nach Gefühl zu verbessern. Dennoch war seine Laufzeit über 10km schon 50 Minuten. So lernte "Buggi" auch was er heißt bei Wettkämpfen seine Leistung immer wieder zu bestätigen. Der Laufstil, wurde auch langsam immer besser. Zu verdanken hatte es "Buggi" in erster linie seinen Vereinkollegen, die ihn bei Training immer mit Rat und Tat zur Seite standen. Bei den jungen Mädchen,die auch ihr Training machten, wurde "Buggi" wenn er über die Laufbahn im Waldstadion beim Laufen ins Schnaufen geriet, mit den Worten empfangen, da kommte die Dampflok oder da kommt die Waschmaschiene. Denn das tiefe Atmen bzw. Schnaufen ähnelten auch in gewissem sinneeiner Dampflok oder einer Waschmaschiene.

So vergingen, dann auch die Wochen und Monate schnell beim Marathonclub. Die Zeiten wurden dann auch langsam immer besser. Damals konnte man schon sehen, daß "Buggi" ein Kämpfertyp ist. Denn was er sich in den Kopf setzte, versuchte er auch immer mehr mit Fleiß und Training zu erreichen, was ihm auch fast immer gelingen sollte. Dazu kommte das "Buggi" ja auch in einem Jahr sein Körper- gewicht um 20 kg reduzieren konnte. Das war im Jahr 1989......!

Im Jahr 1990, also ein Jahr später, konnte "Buggi" seine Zeiten auf 10km um fast 5 Minuten verbessern. Seine ersten zwei Halbmarathonläufe (21,1km) absolvierte er in 1Std. 40Min. Das war alles im Jahr 1990...!

1991 erhöhte "Buggi" dann sein Trainingspensum mit dem Erfolg, das er seine persönlichen Bestzeiten immer wieder verbessern konnte. Bei "Buggi" waren von nun an die erreichten Zeiten bei den Läufen das wichtigste geworden. Ein Jahr zuvor war das noch ganz anders, da galt nur die Leistung und die Zeiten waren unwichtig. Das Jahr 1991 sollte noch besser werden,wie das Jahr zuvor. Erstens die Zeiten wurden immer besser und "Buggi" wurde über 5000 m Vereinsmeister. Zweitens, und das war das Größte, "Buggi" lief seinen ersten Marathon (42,2km) in Duisburg. Bei 26 Grad im Schatten, wurde sein erster Marathon mit 3Std. 11Min. zur Qual. Nach Aussagen von einigen Vereinskollegen, wankte "Buggi" zwar beim Marathonlauf in Duisburg, aber er bewies wieder einmal welche Kampfkraft in ihm steckt.   

Von da an meinten viele Vereinskollegen im Marathonclub, das "Buggi" seine Absolute sportliche Leistungsgrenze erreicht habe. Nach dem Wintertraining 1991/1992 strafte "Buggi" allen Kritikern mit einer Zeit von 35Min. über 10km lügen.

Anfang März 1992 erreichte "Buggi" dann bei den Kreismeisterschaften in Huchen Stammeln über 25km den dritten Platz miteiner Zeit von 1Std. 35Min. in der Altersklasse. zudem er auch noch 5 Min. unter der geforderten Qualifikationszeit von 1Std. 40Min. die zur Teilnahme an den deutschen Meisterschaften reichten, bleiben konnte.

Als nächstes stand dann für "Buggi" der Marathon in Hannover auf dem Programm, wo er mit einer neuen Bestmarke von 2Std. 50Min. eine fabelhafte Zeit laufen konnte. Diese Zeit hatte "Buggi" keiner im Verein jemals zugetraut. Diese fabelhafte Zeit reicht auch dann als Qualifikationszeit für die deutschen Marathonmeisterschaften die in Herxheim (Pfalz) stattfinden sollten.

 

                            

Zwei Wochen später standen dann die deutschen Meisterschaften über 25km in Koblenz auf dem Programm. Zum erstenmal an einer deutschen Meisterschaft über 25km teilnehmen zu dürfen war für "Buggi" schon das Größte.Die Zeit von 1Std. 40Min. war aufgrund der anspruchvollen hügeligen Laufstrecke und unter Berücksichtigung der hohen Temperaturen die an diesem Tag waren schon ein toller Erfolg.Alle Starter blieben in Koblenz mindestens 10 Min. hinter ihren Möglichkeiten zurück. Aber was sich vielleicht auch als Fehlererwiesen haben könnte war, das sich "Buggi" fast keine oder nur wenig Regenerationszeit gegönnt hat.

Aber nichts zum trotz, fest steht das "Buggi" im Moment ein sehr gutes Aushängeschild des Marathonclub Eschweiler geworden ist.

Wer es in nur drei Jahren schafft, sich durch soviel Fleiß und solche Leistungen so weit zu kommen, auf dem sind wir sehr stolz.

Wir, vom Marathonclub Eschweiler, wünschen unserem "Buggi" auch weiterhin für die Zukunft alles Gute, und noch viele gute Zeiten in unserem Verein.

                                                                                                   ( Ein Bericht von einem Lauffreund des MCE...von 1992)

            

 Mit 25 Jahren, mein 1.Jahr 1989, im Marathonclub Eschweiler, meine Wettkämpfe:

1. Eschweiler Volkslauf  der ESG  am 19.03.1989 über 10 Km  meine Zeit 46:19 min.

2. Strassenlauf Kreuzau Düren am 25.03.1989  über 10 Km meine Zeit 45:50 min.

3. Strassenlauf Spiridon Rureifel am 26.04.1989 über 10 Km meine Zeit 45:26 min.

4. Broichbachtal Lauf in Alsdorf  am 27.04.1989 über 10 Km meine Zeit 48:38 min.

5. Volkslauf des Marathonclub Eschweiler am 27.08.1989 über 10 Km meine Zeit 49:17 min.

6. Volkslauf in Inden am 12.09.1989 über 10 Km meine Zeit 45:14 min.

   ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

   Mit 26 Jahren, mein 2.Jahr 1990, im Marathonclub Eschweiler, meine Wettkämpfe:

1. City Lauf des Marathonclub Eschweiler am 04.03.1990 über 15 Km meine Zeit 1:08:23 Std.

2. Vereinsmeisterschaften des Marathonclub Eschweiler am 15.05.1990 über 10 Km meine Zeit 43:44 min.

3. Halbmarathon bei Lauf in Schmidt am 21.07.1990 über 21,1 Km meine Zeit 1:40:01 Std.

4. Halbmarathon in Hambach am 18.08.1990 über 21,1 Km meine Zeit 1:34:34 Std.

5. Volkslauf des Marathonclub Eschweiler am 26.08.1990 über 10 Km meine Zeit 47:29 min.

6. Citylauf in Kohlscheid am 02.09.1990 über 10,3 Km meine Zeit 48:33 min.

7. Alsdorfer Stadtlauf am 08.09.1990 über 10 Km meine Zeit 40:09 min.

     ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

   Mit 27 Jahren mein 3.Jahr 1991, im Marathonclub Eschweiler, meine Wettkämpfe:

1. Eschweiler Volkslauf  der ESG  am 17.03.1991 über 21,1 Km  meine Zeit 1:28:44 Std.

2. Vereinsmeisterschaften des Marathonclub Eschweiler am 09.04.1991 über 10 Km meine Zeit 40:14 min.

3. Volkslauf in Dürwiß der Germania Dürwiß am 20.04.1991 über 10 Km meine Zeit 38:49 min.

4. Lauf um das Forschungszentrum Jülich am04.05.1991 über 21,1 Km meine Zeit 1:25:57 Std.

5. Vereinsmeisterschaften des Marathonclub Eschweiler am 14.05.1991 über 3 Km meine Zeit 11:01 min.

6. Halbmarathon in Titz am 18.05.1991 über 21,1 Km meine Zeit 1:27:56 Std.

7. Halbmarathon in Jackerath am 20.05.1991 über 21,1 Km meine Zeit 1:29:49 Std.

8. 3 x 5 Km Staffel in Simonskall am 29.05.1991 über 5 Km meine Runde 17:50 min.

9. Vereinsmeisterschaften des Marathonclub Eschweiler am 11.06.1991 über 5 Km meine Zeit 18:35 min.

10. Rakkesch Lauf in Roetgen am 22.06.1991 über 9,4 Km meine Zeit 37:11 min.

11. Vereinsmeisterschaften des Marathonclub Eschweiler am 25.06.1991 über 1,5 Km meine Zeit 05:11 min.

12. Stauseelauf in Obermaubach am 29.06.1991 über 10 Km meine Zeit 37:15 min.

13. Rurauenlauf in Jülich Brioch am 06.07.1991 über 10 Km meine Zeit 39:21 min.

14. Volkslauf in Eicherscheid am 13.07.1991 über 11 Km 43:42 min.

15. Volkslauf in Binsfeld am 14.07.1991 über 10 Km meine Zeit 39:10 min.

16. Bosselbach Lauf in Vossenack am 17.07.1991 meine Zeit 38:10 min.

17. Halbmarathon bei Lauf in Schmidt am 20.07.1991 über 21,1 Km meine Zeit 1:26:51 Std.

18. Rurdorfer Sommerlauf in Rurdorf am 27.07.1991 über 10 Km meine Zeit 36.20 min.

19. Halbmarathon in Hambach am 03.08.1991 über 21,1 Km meine Zeit 1:32:15 Std.

20. Volkslauf des Marathonclub Eschweiler am 25.08.1991 über 10 Km meine Zeit 38:43 min.

21. Rhein Ruhr Marathon in Duisburg am 21.09.1991 über 42,195 Km meine Zeit 3:11:21 Std.

22. Aachener Winterlauf  am 15.12.1991 über 18,3 Km meine Zeit 1:10:05 Std.

23. Stadtlauf in Düren am 29.12.1991 über 10 Km meine Zeit 36:02 min. 

       --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  Mit 28 Jahren mein 4.Jahr 1992, im Marathonclub Eschweiler, meine Wettkämpfe:

1. Winter Volkslauf Serie  des GSV Portz  am 12.01.1992 über 10 Km  meine Zeit 35:54 min.

2. Winter Volkslauf Serie  des GSV Portz  am 26.01.1992 über 15 Km  meine Zeit 54:53 min.

3. Crosslauf Kreismeisterschaften am 18.02.1992 über 7,5 Km meine Zeit 27:26 min.

4. Kreismeisterschaften in Huchem Stammeln am 08.03.1992 am über 25 Km meine Zeit 1:35:31 Std.

5. Eschweiler Volkslauf  der ESG  am 15.03.1992 über 21,1 Km  meine Zeit 1:19:35 Std.

6. Hannover Marathon am 12.04.1992 über 42,195 Km meine Zeit 2:50:30 Std.

7. Broichbachtal Lauf in Alsdorf  am 20.04.1992 über 10 Km meine Zeit 36:54 min.

8. Deutsche Strassenlaufmeisterschaften am 25.04.1992 über 25 Km meine Zeit 1:40:43 Std.

9. Halbmarathon in Titz am 23.05.1992 über 21,1 Km meine Zeit 1:21:47 Std.

10. Halbmarathon in Konzen am 05.06.1992 über 21,1 Km meine Zeit 1:21:43 Std.

11. Halbmarathon in Jackerath am 08.06.1992 über 21,1 Km meine Zeit 1:19:54 Std.

12. Halbmarathon in Herzogenrath am 13.06.1992 über 21,1 Km meine Zeit 1:18:21 Std.

13. 3 x 5 Km Staffel in Simonskall am 17.06.1992 über 5 Km meine Runde 16:47 min.

14. Mittsommernachtslauf in Konzen am 20.06.1992 über 15 Km meine Zeit 57:28 min.

15. Vereinsmeisterschaften des Marathonclub Eschweiler am 30.06.1992 über 5 Km meine Zeit 17:34 min.

16. Stauseelauf in Obermaubach am 04.07.1992 über 10 Km meine Zeit 34:59 min.

17. Rurauenlauf in Jülich Brioch am 11.07.1992 über 10 Km meine Zeit 35:19 min.

18. Bosselbach Lauf in Vossenack am 15.07.1992 meine Zeit 35:50 min.

19. Volkslauf in Eicherscheid am 18.07.1992 über 11 Km 39:48 min.

20. Halbmarathon bei Lauf in Schmidt am 25.07.1992 über 21,1 Km meine Zeit 1:19:03 Std.

21. Rurdorfer Sommerlauf in Rurdorf am 01.08.1992 über 10 Km meine Zeit 34.19 min.

22. Stadtlauf in Linnich am 23.05.1992 über 9,0 Km meine Zeit 33:35 min.

23. Mitarbeiterlauf Volkslauf des Marathonclub Eschweiler am 27.08.1992 über 10 Km meine Zeit 37:29 min.

24. Volkslauf des Marathonclub Eschweiler am 30.08.1992 über 10 Km meine Zeit 37:12 min.

25. Citylauf in Kohlscheid am 06.09.1992 über 9,3 Km meine Zeit 33:02 min.

26. Deutsche Marathonmeisterschaften in Herxheim am 19.09.1992 über 42,195 km meine Zeit 2:53:27 Std.

27. Vereinsmeisterschaften des Marathonclub Eschweiler am 29.09.1992 über 1,5 Km meine Zeit 3:04:54 min.

28. Vereinsmeisterschaften des Marathonclub Eschweiler am 13.10.1992 über 10 Km meine Zeit 36:09 min.

29. Frankfurt Marathon am 25.10.1992 über 42,195 Km meine Zeit 2:54:44 Std.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

   Mit 29 Jahren mein 5.Jahr 1993, im Marathonclub Eschweiler, meine Wettkämpfe:

1. Winter Volkslauf Serie  des GSV Portz  am 12.01.1993 über 10 Km  meine Zeit 36:41 min.

2. Winter Volkslauf Serie  des GSV Portz  am 24.01.1993 über 15 Km  meine Zeit 52:26 min.

3. Winter Volkslauf Serie  des GSV Portz  am 07.02.1993 über 20 Km  meine Zeit 1:13:47 Std.

4. Kreismeisterschaften in Huchem Stammeln am 21.03.1993 über 21,1 Km meine Zeit 1:16:08 Std.

5. Deutsche Halbmarathonmeisterschaften in Chemnitz am 21.03.1993 über21,1Km meine Zeit 1:22:49 Std.

6. Deutsche Marathonmeisterschaften in Hannover am 18.04.1993 über 42,195 km meine Zeit 2:50:27 Std.

7. Volkslauf in Dürwiß der Germania Dürwiß am 24.04.1993 über 10 Km meine Zeit 36:25 min.

8. Vereinsmeisterschaften des Marathonclub Eschweiler am 29.04.1993 über 3 Km meine Zeit 10:21 min.

9. Staffellauf von Eschweiler nach Wattrelos am 15.05.1993 ich lief 110 Km der Strecke in 26:34:00 Std.

10. Halbmarathon in Titz am 22.05.1993 über 21,1 Km meine Zeit 1:20:54 Std.

11. Halbmarathon in Jackerath am 31.05.1993 über 21,1 Km meine Zeit 1:22:25 Std.

12. Bonn Marathon am 05.06.1993 über 42,195 Km meine Zeit 3:15:18 Std.

13. Vereinsmeisterschaften des Marathonclub Eschweiler am 17.06.1993 über 5 Km meine Zeit 17:39 min.

14. 3 Brückenlauf in Birkesdorf am 20.06.1993 über 10 Km meine Zeit 36:22min.

15. Halbmarathon Stadtlauf in Trier am 27.06.1993 über 21,1 Km meine Zeit 1:22:41 Std.

16. Dentske Volksmarathon in Holland am 03.07.1993 über 42,195 Km meine Zeit 3:07:57 Std.

17. Guldensporen Marathon in Brügge Belgien am 11.07.1993 über 42,195 Km meine Zeit 3:16:36 Std.

18. Vereinsmeisterschaften des Marathonclub Eschweiler am 13.07.1993 über 1,5 Km meine Zeit 04:58 min.

19. Georgsmarienhütter Null Ultra Marathon am 18.07.1993 über 50 Km meine Zeit 4:20:45 Std.

20. Halbmarathon bei Lauf in Schmidt am 24.07.1993 über 21,1 Km meine Zeit 1:26:12 Std.

21. Berlin Marathon am 29.09.1993 über 42,195 Km meine Zeit 2:56:18 Std.

22. Advent Marathon Arolsen am 27.11.1993 über 42,195 Km meine Zeit 3:25:08 Std.

23. Georgsmarienhütter Null Ultra Marathon am 11.12.1993 über 50 Km meine Zeit 4:49:25 Std.

24. Silvesterlauf in Wegberg am 31.12.1993 über 15 Km meine Zeit 58:59 min.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  Mit 30 Jahren mein 6.Jahr 1994, im Marathonclub Eschweiler, meine Wettkämpfe:

1. Winter Volkslauf Serie  des GSV Portz  am 09.01.1994 über 10 Km  meine Zeit 37:34 min.

2. Winter Volkslauf Serie  des GSV Portz  am 23.01.1994 über 15 Km  meine Zeit 58:21 min.

3. Winter Volkslauf Serie  des GSV Portz  am 06.02.1994 über 20 Km  meine Zeit 1:26:58 Std.

4. Bad Salzufflen Marathon am 26.02.1994 über 42,195 Km meine Zeit 3:25:51 Std.

5. Moselmarathon in Kenn am 02.04.1994 über 42,195 Km meine Zeit 3:14:21 Std.

6. Broichbachtal Lauf in Alsdorf  am 04.04.1994 über 10 Km meine Zeit 40:27 min.

7. Vereinsmeisterschaften des Marathonclub Eschweiler am 03.05.1994 über 5 Km meine Zeit 18:42 min.

8. Vereinsmeisterschaften des Marathonclub Eschweiler am 24.05.1994 über 3 Km meine Zeit 10:47 min.

9. Vereinsmeisterschaften des Marathonclub Eschweiler am 14.06.1994 über 1,5 Km meine Zeit 05:04 min.

10. Grenzland Marathon in Wegberg am 10.07.1994 über 42,195 Km meine Zeit 3:18:18 Std.

11. Georgsmarienhütter Null Ultra Marathon am 24.07.1994 über 50 Km meine Zeit 6:15:21 Std.

12. Volkslauf des Marathonclub Eschweiler am 28.08.1994 über 10 Km meine Zeit 41:29 min.

13. Frankfurt Marathon am 23.10.1994 über 42,195 Km meine Zeit 3:14:30 Std.

   ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

   Mit 31 Jahren mein 7.Jahr 1995, im Marathonclub Eschweiler, meine Wettkämpfe:

1. Kassel Marathon am 01.01.1995 über 42,195 Km meine Zeit 3:39:21 Std.

2. Kreiswaldlaufmeisterschaften Dürwiß am 11.03.1995 über 9,5 km meine zeit 36:05 min.

3. Vereinsmeisterschaften des Marathonclub Eschweiler am 11.04.1995 über 10 Km meine Zeit 36:25 min.

4. Broichbachtal Lauf in Alsdorf  am 17.04.1995 über 10 Km meine Zeit 36:50 min.

5. Volkslauf in Dürwiß der Germania Dürwiß am 22.04.1995 über 10 Km meine Zeit 35:22 min.

6. Vereinsmeisterschaften des Marathonclub Eschweiler am 02.05.1995 über 5 Km meine Zeit 17:58 min.

7. Kreismeisterschaften beim DLC Aachen am 09.05.1995 über 3 Km meine Zeit 10:06 min.

8. Halbmarathon in Titz am 20.05.1995 über 21,1 Km meine Zeit 1:20:18 Std.

9. Vereinsmeisterschaften des Marathonclub Eschweiler am 23.05.1995 über 3 Km meine Zeit 10:27 min.

10. Kreismeisterschaften beim DLC Aachen am 30.05.1995 über 5 Km meine Zeit 17:37 min.

11. Mitternachtslauf in Kröv am 03.06.1995 über 9,4 Km meine Zeit 34:04 min.

12. Halbmarathon in Jackerath am 05.06.1995 über 21,1 Km meine Zeit 1:21:31 Std.

13. Halbmarathon beim Rakkesch Lauf in Roetgen am 24.06.1995 über 21,1 Km meine Zeit 01:27:17 Std.

14. Stauseelauf in Obermaubach am 01.07.1995 über 10 Km meine Zeit 36:07 min.

15. Rurauenlauf in Jülich Brioch am 08.07.1995 über 10 Km meine Zeit 37:25 min.

16. Staffellauf von Alsdorf nach Berlin in 3 Tagen und 3 Gruppen, am 13./15. 07.1995, ich bin 75 Km gelaufen.

17. Georgsmarienhütter Null Ultra Marathon am 23.07.1995 über 50 Km meine Zeit 5:01:32 Std.

18. Halbmarathon in Hambach am 05.08.1995 über 21,1 Km meine Zeit 1:25:54 Std.

19. Eindhoven Marathon Holland am 08.10.1995 über 42,195 Km meine Zeit 3:22:37 Std.

20. Ardennenlauf in Battice Belgien am 12.11.1995 über 33,0 km meine Zeit 2:54:18 Std.

21. Adventmarathon in Arolsen am 25.11.1995 über 42,195 Km meine Zeit 3:24:38 Std.

22. Georgsmarienhütter Null Ultra Marathon am 09.12.1995 über 50 Km meine Zeit 4:50:10 Std.

23. ATG Winterlauf am 17.12.1995 über 18,8 Km meine Zeit 1:11:14 Std.

   -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------